Der Weg zur Seele

Wieso Psychosomatik?
Kennen Sie auch diese Sprichworte:
„Dem ist eine Laus über die Leber gelaufen.“
„Da kommt mir die Galle hoch.“
„Das bricht mir das Herz.“
„Ich habe eine Wut im Bauch.“
Schon früher wussten die Menschen, dass sich bestimmte Gefühle in entsprechenden körperlichen Reaktionen zeigen können. Emotionen bewegen den Körper, wir fühlen uns bewegt. „Motio“, die Bewegung. Angenehme Emotionsqualitäten können Körpergefühle auslösen, die wir subjektiv als wohltuend empfinden: das fließt oder kribbelt belebend, alles wird locker und leicht, man hat das Gefühl von Tatkraft, Ruhe oder auch Glück und Geborgenheit. Angenehme Emotionsqualitäten gehen oft mit einem gut funktionierenden Immunsystem einher. Stress und unbewusste innere Konflikte können sich auf die Dauer oftmals krankmachend auswirken, indem sie das Immunsystem schwächen und eine energetische Schwäche erzeugen können. Wenn diese über längere Zeiträume besteht, besteht die Möglichkeit, dass sie chronische Krankheiten hervorrufen kann. Das emotionale Erleben eines Menschen wird jedoch nicht nur von emotional belastenden, emotional stärkenden Erlebnissen, sondern auch vom Körpererleben mitbestimmt. So hat man beispielsweise in der Schmerzforschung festgestellt, dass nicht nur die Psyche den Körper, sondern auch der Körper die Psyche beeinflussen kann. Sorgen können irgendwann zu Verspannungen und dann zu Schmerzen führen, jedoch können Schmerzen innerhalb kurzer Zeit bei einem zuvor psychisch stabilen Menschen zu schlechter Laune und Depression führen. Nach den Überlegungen, die diesen Vorstellungen zugrunde liegen, können viele Auffälligkeiten und Gesundheitsstörungen seelisch verursacht sein und umgekehrt. Durch ganz individuell auf Sie abgestimmte gesundheitsorientierte Interventionen möchte ich Sie dabei unterstützen, seelische Blockaden zu überwinden, Ihr persönliches Potential zu entfalten und Ihre Regulation zu Wohlbefinden anzuregen. Denn ein Mensch, der sich voller Energie fühlt, hat die beste Voraussetzung für eine gute Gesundheit.